Lehrerkonferenz (LK)

Zu den Mitwirkungsgremien im Schulbereich gehört laut Schulgesetz auch die Lehrerkonferenz, in der von den Lehrern Fragen des Unterrichts und der Erziehung entschieden werden, ohne dass die pädagogische Freiheit des einzelnen Lehrers eingeschränkt wird. Ihr gehören alle Lehrer sowie das pädagogische und sozialpädagogische Personal der Schule an. Die Lehrerkonferenz berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule; sie kann hierzu Anträge an die Schulkonferenz richten. Sie entscheidet unter anderem z.B. über

  • Grundsätze für die Unterrichtsverteilung
  • Grundsätze für die Lehrerfortbildung (auf Vorschlag des Schulleiters)
  • Vorschläge an die Schulkonferenz zur Einführung von Lernmitteln
  • weitere Angelegenheiten, die ausschließlich / überwiegend unmittelbar die Lehrer und das pädagogische und sozialpädagogische Personal betreffen

Die Lehrerkonferenz kann auch die Einrichtung von sogenannten Teilkonferenzen beschließen, die sich z.B. aus den Lehrern für ein bestimmtes Fach oder einer Klasse zusammensetzen.