Lernstandserhebung

Lernstandserhebungen (auch Vergleichsarbeiten – VERA genannt) werden in Klasse 8 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch durchgeführt. Die Aufgaben werden vom Ministerium zentral vorgegeben, weshalb auch von „zentralen“ Lernstandserhebungen gesprochen wird. Diese werden angemessen bei der Leistungsbewertung berücksichtigt. Sie dienen der Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung schulischer Arbeit. Die Ergebnisse geben Hinweise auf den Förderbedarf von Lerngruppen und sind damit eine Grundlage für die Weiterentwicklung des Unterrichts.