Logbuch

Jeder Schüler der JKG erhält zu Anfang eines neuen Schuljahres ein Logbuch. Dieses Logbuch dient den Schülern zum einen als Lerntagebuch, in dem sie für jede Schulstunde die Unterrichtsinhalte in Kurzform ins Logbuch notieren. So können die Schüler mit einem Blick erkennen, was in den letzten Stunden und Wochen besprochen wurde, es werden Lernwege und Fachinhalte transparent und nachvollziehbar gemacht, und auch die Eltern wissen dadurch, was ihr Kind in der Schule gelernt hat. Zum Anderen können die Schüler aber auch ihre Lernziele in das Logbuch eintragen und es somit zur Vorbereitung bzw. als Grundlage für Beratungsgespräche mit dem Klassenlehrer nutzen. Das Logbuch hilft aber auch den Lehrern, denn Sie können damit die Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule intensivieren. Zu diesem Zweck können sowohl Lehrer als auch Eltern jederzeit Hinweise, Anregungen und Mitteilungen in das Buch schreiben. So werden u.a. wichtige Mitteilungen an das Elternhaus notiert, wenn z.B. ein Wandertag, eine Exkursion, eine Klassenaktion, ein Fest usw. geplant ist, aber auch Rückmeldungen über das Arbeits- und Sozialverhalten ihres Kindes, über mögliche Verspätungen oder Versäumnisse.

Details  zur Handhabung des Logbuches finden Sie im Logbuch selbst, weitere Informationen z.B. zur Entstehungsgeschichte und den Zielen des Logbuches gibt es auch auf der Homepage der Schule.