Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Im Rahmen des Ganztagskonzeptes der JKG werden für die Schüler Arbeitsgemeinschaften angeboten. Diese richten sich nach den Bedürfnissen der Schüler und werden von Lehrern, Eltern und außerschulischen Partnern betreut. Es werden vor allem Kurse angeboten, die einen hohen Freizeitwert haben und das Kopflernen ausgleichen. Damit die Jahrgänge zusammenwachsen, sind bereits viele AGs jahrgangsübergreifend ausgerichtet. Die Teilnahme ist nur für die Schüler des 5. Jahrgangs (Halbjahr 2) und des 6. Jahrgangs verpflichtend, danach entscheiden die Schüler selbst über eine Teilnahme. Um vielfältige AGs anbieten zu können, ist die Mitarbeit der Eltern sehr erwünscht. Eltern können AGs mit einem Thema ihrer Wahl allein, mit anderen Eltern oder mit Lehrern anbieten. (siehe auch "Mitarbeit von Eltern")