Beratung / Beratungstage (Elternsprechtage)

Bei allgemeinen Fragen oder Problemen sollten Sie in der Regel Ihre Klassenlehrer ansprechen. Diese können Ihnen entweder direkt helfen oder Sie entsprechend weitervermitteln. Sollten Sie Fragen zum fachlichen Lernen ihrer Kinder haben, so wenden sie sich an den betreffenden Fachlehrer (siehe auch: Sprechstunden).

Für besondere Beratungsanlässe steht Ihnen an der JKG zusätzlich ein besonderes Beratungsteam zur Verfügung. Dieses besteht aus den sogenannten Beratungslehrern, einem Sozialpädagogen, einem Schulpsychologen, Berufswahlkoordinatoren und einem Beratungslehrer für Suchtvorbeugung. Das Angebot steht sowohl Schülern, Eltern wie auch Lehrern offen. Schwerpunkte des Beratungsangebotes sind unter anderem

  • Beratung zu schulischen Fördermaßnahmen
  • Beratung bei Erziehungs- und allgemeinen Lernschwierigkeiten
  • Beratung zur Schullaufbahn und bei der Berufs- bzw. Studienwahl
  • Beratung bei Konflikten mit anderen Schülern oder Lehrern
  • Beratung bei Gesundheitsfragen und des Drogenmissbrauchs

Mehr dazu finden Sie auch im Beratungskonzept der JKG, welches Sie auf der Homepage der Schule einsehen können. Angaben zum jeweils aktuellen Beratungsteam finden Sie auch im Logbuch Ihres Kindes.

Weiterhin finden, wie vom Gesetzgeber vorgesehen, auch an der JKG 1x pro Schulhalbjahr sogenannte Beratungstage, auch Elternsprechtage genannt, statt. Diese sollen den Eltern dazu dienen, sich mit den Lehrern auszutauschen. Hier werden die Eltern und Schüler von den Lehrern über die individuelle Lern- und Leistungsentwicklung informiert und beraten. Die Termine für diese Beratungstage erfahren Sie mit dem ersten Elterbrief im Schuljahr.