Arbeits- und Sozialverhalten

Die Landesregierung NRW hat in ihrem Schulgesetz (SchulG - §49) festgelegt, dass neben den Angaben zum Leistungsstand in den einzelnen Fächern auch Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten auf dem Zeugnis (Ausnahme: Abschlusszeugnis) gemacht werden können. Die grundsätzliche Entscheidung darüber, aber auch über eine einheitliche Handhabung, trifft die Schulkonferenz. Näheres zur Handhabung an der JKG finden Sie auch im Logbuch ihres Kindes.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.